Die neue Vortragsreihe zum Thema:

Der perfekte digitale Workflow in der Kieferorthopädie.

Vom 3D Scan, über Modellbearbeitung zum 3D Druck von Modellen und Apparaturen.
Hintergrund2

In 10 Schritten zum perfekten Digitalen Workflow mit den 3D Ortho Experts

1. Intraoralscan
2. Modell/Abdruckscan
3. OnyxCeph³™ Modelle
4. OnyxCeph³™ IDB
5. OnyxCeph³™ Aligner
6. Digital Storage
7. Modelldruck PLA
8. Zahnkranzdruck Taglus Aligner
9. IDB Druck
10. Ausblick Vorteile IDB und InOffice Aligner

Scannen – praxisorientiert

Gehörst Du zu denen, die bereits erfolgreich intraoral Scannen und einfach nur noch ein paar Tipps und Tricks lernen möchtest? Oder zu denen, die sich für viel Geld einen Scanner angeschafft haben, dieser aber mehr Staub anzieht als begeisterte MitarbeiterInnen? Vielleicht überlegst Du auch noch, welchen Scanner Du überhaupt anschaffen solltest oder wann der richtige Zeitpunkt ist, auf den digitalen Zug aufzuspringen. Brauchst Du auch einen Modell- oder Abdruck-Scanner? Wir, die 3dOrthoExperts, beantworten Dir alle Deine Fragen.

Seien es Tipps und Tricks, die Optimierung Deines Workflows und Motivation Deines Teams oder wichtige Hinweise zu Anschaffung der Scanner. Und der richtige Zeitpunkt, der ist jetzt. Oder willst Du ab morgen hinterherlaufen?

3D-Produkte – Aligner und indirektes Kleben

Die Aligner-Markführer geben Dir vor wie Du zu arbeiten hast. Aber das kannst Du ändern! Lerne die Unterschiede zwischen den verschiedenen Aligner-Systemen kennen. Dann kannst Du in Zukunft selbst entscheiden, wann Du z.B. mit Invisalign®, mit einem spezialisierten Labor wie MyOrthoLab oder mit Deinem eigenen Aligner-System arbeitest. Willst Du InHouse planen, drucken und tiefziehen? Oder lieber nur das eine oder nur das andere? Wir zeigen Dir, unter welchen Umständen die Eigenproduktion lohnt und wann eben auch nicht.

Klebe Dein Multiband indirekt. Mit den MyOrthoTrays kannst Du Deine Stuhlzeit als Behandler auf 1 Minute pro Kiefer reduzieren. Das spart Zeit, die Du gut gebrauchen kannst! Wir zeigen Dir wie es geht. Keine unnötigen Zwischenschritte mehr mit gedruckten Modellen. Wir drucken direkt die Übertragungsschiene. Das geht schneller, günstiger und präziser. Und schont die Umwelt, da weniger Müll produziert wird.

Jetzt nächsten verfügbaren Kursplatz sichern:

30.11.19 – offen für Buchung-

Buchen bei Fundamental

Preise

FUNDAMENTAL®
Dentales Schulungszentrum Remscheid

Gertenbachstr. 38
42899 Remscheid
Tel. +49 2191 5646660
Fax. +49 2191 5646661

Referententeam

Klinische Expertise

Dr. Martin Baxmann

Kieferorthopäde und Inhaber - Orthodentix


Dr. Baxmann ist Geschäftsführer dreier mehrfach ausgezeichneter kieferorthopädischer Praxen von Orthodentix, dem kieferorthopädischen Fachlabor MyOrthoLab und der Orthodontic-e-Academy (OeA).
Für diese Tätigkeiten wurde er vom CEO Today Magazin 2018 mit dem internationalen HealthCare Award, dem Gamechangers Award und 2019 mit dem European Business Award ausgezeichnet.
Dr. Baxmann referiert seit mehr als 10 Jahren international und vermittelt vor allem in seinem Ganzjahres-Curriculum eine äusserst effiziente und leicht umsetzbare Kieferorthopädie basierend auf aktueller Evidenz.
Zur Unterstützung dieses Konzeptes entwickelt er regelmässig kieferorthopädische Produkte und Apps, verfasst Buchbeiträge und ist Herausgeber des Buches
„Festsitzende Apparaturen zur Klasse-II-Therapie“.
Der digitale Workflow ist die optimale Ergänzung zu meinem Lean Orthodontics Konzept. Setzt Du dieses Konzept 1:1 um, sind Patientenzufriedenheit und Dein persönlicher Erfolg garantiert.

3D Druck

Burkhart-Oliver van Soest

Geschäftsführer - d3 technology GmbH


Burkhart van Soest , geb. 1967
Physiker , Studium an der TU Clausthal / Hamburg
20 Jahre in der IT, einige Software-Projekte im Bereich Dental
4 Jahre im Bereich der additven Fertigung
Dozent an der Fachhochschule Köln für digitale, dentale Technologien.

Softwareberatung

André Kranzusch

Inhaber - Orthodontic Software Consulting


André Kranzusch war als Leiter der Forschungs und Entwicklungsabteilung eines bekannten deutschen Unternehmens für digitale Kieferorthopädie tätig und auch für Schulungen, Support und Initialtrainings zuständig.
Seit Mai 2017 ist er als selbständiger Berater unter dem Firmenamen “Orthodontic Software Consulting” tätig und berät und schult Anwender mit der Software OnyxCeph³™. Über 7 Jahre Anwendererfahrung mit der Software und konzeptionelle Mitentwicklung bestimmter 3D-Module ergänzen sein Erfahrungsprofil.
Komplexe Inhalte der digitalen KFO müssen den Anwendern möglichst einfach und verständlich erklärt werden.

Partner